Spielstätten
Zurück zur Startseite

Schwitzen für Vineta

Hier wird ordentlich geschwitzt. Die Tanzproben für die Vineta-Festspiele haben im Ballettsaal der Theaterakademie in Zinnowitz begonnen. Die späteren Wasserfrauen und die vermeintlich Gerechten legen sich mächtig ins Zeug. Im Stück geht es darum, dass die Wasserfrauen drei Gerechte in der Stadt finden wollen – und dadurch Vineta von seinem Schicksal verschont bleibt und nicht untergeht. Erstmals arbeitet Stephan Brauer als Choreograf mit dem Ensemble der Vineta-Festspiele. Der in Rostock lebende Choreograf begann seine Kariere als Musical-Darsteller und trat 1997 mit eigenen Choreografien hervor. Nach Arbeiten in Rostock, war sein jüngstes Projekt „Die schöne Helena“ im Schauspielhaus Neubrandenburg.

Premiere für „Das Vermächtnis der Wasserfrauen“ ist am 8. Juli, 19.30 Uhr auf der Ostsee-Bühne Zinnowitz. Karten unter 03971 2688800